Waschgänge

von Seria Kurz und Daphne Weber

mit Erika Heine, Trude Schmidt, Eva Lies, Ines Schwerdtner, einer Forscherin des Max-Planck-Instituts für empirische Ästhetik

Ausstellung einer Recherche

angenehm olfaktorisch frisch anrüchig rausreiben kultur schaffen wegschmeißen frauenarbeit feuchttücher auskochen schweiß parfum hausfrauisierung sil klamm maschine freizeit routine


Wie haben unsere Großmütter gewaschen? Wie wäscht (sich) unsere Freundin, die obdachlos ist? Wieso gehört zur Arbeit intelligenter Frauen das Waschen der Socken ihrer Männer? Was hat Waschen mit sinnlicher Wahrnehmung zu tun?

WASCHGÄNGE stellt verschiedene Zugänge zum Waschen aus.

 

Unsere Methode ist das Gespräch mit Expertinnen: Alltagserfahrungen stehen neben Wissenschaft, Leben neben Theorie, Empfindungen neben Begriffen.

Wischiwaschi oder Wissenschaft? Und wo liegt die Kunst darin?

Wie machen wir den Prozess unserer Recherche öffentlich und nachvollziehbar?

Ort: Waschsalon Waschtreff, Bahnhofsallee

Event Timeslots (3)

Donnerstag
-
von Seria Kurz und Daphne Weber
Ort: Waschsalon Waschtreff, Bahnhofsallee

Freitag
-
von Seria Kurz und Daphne Weber
Ort: Waschsalon Waschtreff, Bahnhofsallee (+Nachgespräch 13 Uhr)

Samstag
-
von Seria Kurz und Daphne Weber
Ort: Waschsalon Waschtreff, Bahnhofsallee